1996-10-11

• Entscheidung des Vorstands der Firma Plettac AG über die Gründung in Polen der Firma Plettac Distributon sp. z o.o. mit dem Kapital in Höhe von 200 000 PLN
• 100% Anteile hat Plettac AG übernommen
• Plettac AG wurd durch Herrn Klaus Buttgereit vertreten

1996–10–15

• Notarielle Urkunde – Berufung der Gesellschaft und der ersten Geschäftsführung:
    - Geschäftsführer: Ralf Waltmann
    - Stellvertretender Geschäftsführer: Mirosław Zoruk
    - Vorstandsmitglied: Maciej Wasiluk

1996-11–20

• Registrierung der Gesellschaft Plettac Distribution mit dem Geschäftssitz in Siedlce

1996-12–05

• Verlagerung des Geschäftssitzes der Gesellschaft aus Siedlce nach Konik Nowy bei Warschau

1997–03-19

• Erhöhung des Grundkapitals auf 1 000 000 PLN

1998–01-12

• Verlagerung des Geschäftssitzes der Gesellschaft nach Ostrzeszów
• Änderungen in der Geschäftsführung: die bisherige Geschäftsführung wurde abberufen; man hat eine neue Geschäftsführung ernannt:
    - Geschäftsführer: Krzysztof Gąsiorek
    - Stellvertretender Geschäftsführer: Ralf Waltmann
    - Geschäftsführer: Mirosław Zoruk

1998–10-29

• Erhöhung des Grundkapitals auf 2 000 000 PLN

1999–06–28

• Abberufung von Herrn Mirosław Zoruk von der Funktion des Geschäftsführers

1999–12–06

• Erteilung einer Prokura an Herrn Bolesław Janik

2000–03–23

• Eintritt der neuen Gesellschafter:
    - Krzysztof Gąsiorek: 12 %
    - Bolesław Janik: 8 %

2003–11–13

• Veröffentlichung eines Insolvenzverfahrens von Plettac AG

2004–09–29

• Erwerb vom Konkursverwalter von 100 % Anteile durch Plettac Distribution:
   - Krzysztof Gąsiorek: 60 %
   - Bolesław Janik: 40 %

2005–07-07

• Erhöhung des Grundkapitals auf 2 300 000 PLN
• Eröffnung eines Produktionswerks für Gerüste

2013-12–19

• Erlangung eines Konformitätszertifikats einschließlich eines Sicherheitszertifikats für die Rahmengerüste Plettac PD

2015-10–05

• Inbetriebnahme einer automatischen Anlage für die Produktion der Fassadengerüste

2016–01–12

• Erlangung eines Konformitätszertifikats einschließlich eines Sicherheitszertifikates für die Modulgerüste Plettac PDM

2016–09–19

• Inbetriebnahme einer automatischen Anlage für die Produktion der Modulgerüste